Leonid Sazanov gewinnt Schrödinger-Preis | Biochemiker sechster ISTA-Wissenschafter mit höchster ÖAW-Auszeichnung

In der Schule hat ihn Schrödingers Buch „Was ist Leben?“ inspiriert. Jetzt, einige Jahrzehnte später, erhält Leonid Sazanov den Erwin Schrödinger-Preis der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW). Der Wissenschafter leitet am Institute of Science and Technology Austria (ISTA) eine Forschungsgruppe und wurde ausgezeichnet „für seine herausragenden Leistungen im Bereich der Strukturbiologie von Membranproteinkomplexen“. Sazanov ist der sechste Wissenschafter des ISTA, der den prestigeträchtigen Preis erhält.

Biochemiker Leonid Sazanov hat den renommierten Erwin Schrödinger-Preis der Österreichischen Akademie der Wissenschaften erhalten. Seine wegweisende Arbeit in der Strukturbiologie von Membranproteinkomplexen am Institute of Science and Technology Austria wurde gewürdigt. Interessant ist, dass er bereits der sechste Forscher vom ISTA ist, der diesen wichtigen Preis erhält.

Originamitteilung:

In der Schule hat ihn Schrödingers Buch „Was ist Leben?“ inspiriert. Jetzt, einige Jahrzehnte später, erhält Leonid Sazanov den Erwin Schrödinger-Preis der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW). Der Wissenschafter leitet am Institute of Science and Technology Austria (ISTA) eine Forschungsgruppe und wurde ausgezeichnet „für seine herausragenden Leistungen im Bereich der Strukturbiologie von Membranproteinkomplexen“. Sazanov ist der sechste Wissenschafter des ISTA, der den prestigeträchtigen Preis erhält.

share this recipe:
Facebook
Twitter
Pinterest

Weitere spannende Artikel

Multiresistente Keime in die Knie zwingen

Fluorierte Lipopeptide als hochwirksame Antibiotika
Multiresistente bakterielle Infektionen, gegen die keine bekannten Antibiotika mehr helfen, sind eine ernsthafte globale Bedrohung. Ein chinesisches Forschungsteam stellt in der Zeitschrift Angewandte Chemie jetzt einen Ansatz vor, auf dessen Basis sich neuartige Antibiotika gegen resistente Keime entwickeln lassen. Sie basieren auf Eiweißbausteinen mit fluorierten Lipidketten.

Read More