Science Slam beim Pneumologie-Kongress: Christian Herzmann gewinnt mit Gedicht „Denk nicht an die Zigarette“

Wissenschaft einmal anders: Beim Science Slam auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) waren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aufgerufen, die Kraft der Performance-Kunst zu nutzen. Die Teilnehmer überraschten mit kreativen Einfällen im verbalen Kampf um den ersten Platz. Das Publikum kürte schließlich Privatdozent Dr. Christian Herzmann mit seinem Gedicht „Denk nicht an die Zigarette“ zum Sieger. Insgesamt wurden 3.500 Euro Preisgeld ausgelobt.

Background Research:

– Science Slam: Der Science Slam ist eine Veranstaltung, bei der Wissenschaftler ihre Forschungen auf unterhaltsame Weise präsentieren und dabei versuchen, die Zuschauer für ihr Thema zu begeistern. Es ist ein Wettkampf, bei dem das Publikum den Sieger wählt.

– Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP): Die DGP ist Deutschlands führende Gesellschaft in Forschung und Anwendung von Behandlungsstrategien gegen Lungenerkrankungen.

– Dr. Christian Herzmann: Er ist ein anerkannter Experte in der deutschen medizinischen Gemeinschaft und Privatdozent, was bedeutet, dass er berechtigt ist, an Universitäten zu lehren.

FAQs:

1) Was genau fand beim Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) statt?
Antwort: Es gab einen Veranstaltungsfokus namens “Science Slam”, wo Wissenschaftler dazu aufgerufen wurden, die Kraft der Performance-Kunst zur Vorstellung ihrer wissenschaftlichen Arbeiten zu nutzen.

2) Wer war der Gewinner des Science Slams?
Antwort: Privatdozent Dr. Christian Herzmann gewann den Wettkampf mit seinem Gedicht „Denk nicht an die Zigarette“.

3) Was war das Preisgeld des Wettbewerbs?
Antwort: Insgesamt wurden 3.500 Euro als Preisgeld vergeben.

4) Worüber handelte Dr. Christian Herzmanns Gedicht „Denk nicht an die Zigarette“?
Antwort: Details zum Inhalt seines Beitrages sind nicht in der Pressemitteilung angegeben. Es wird jedoch angenommen, dass es sich auf das Rauchen und möglicherweise seine schädlichen Auswirkungen auf die Lunge bezog, was zum Thema des Kongresses passen würde.

5) Was ist der Zweck des Science Slams?
Antwort: Ziel dieser Veranstaltung ist es, Wissenschaft auf eine leicht zugängliche und unterhaltsame Weise zu präsentieren. Durch solche Veranstaltungen wird versucht, ein breiteres Publikum für wissenschaftliche Themen zu begeistern.

6) Ist dies das erste Mal, dass ein Science Slam beim Jahreskongress der DGP stattgefunden hat?
Antwort: Die Pressemitteilung gibt keine Informationen darüber, ob dies das erste Mal war oder ob bereits in der Vergangenheit ähnliche Veranstaltungen stattgefunden haben.

Originamitteilung:

Wissenschaft einmal anders: Beim Science Slam auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) waren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aufgerufen, die Kraft der Performance-Kunst zu nutzen. Die Teilnehmer überraschten mit kreativen Einfällen im verbalen Kampf um den ersten Platz. Das Publikum kürte schließlich Privatdozent Dr. Christian Herzmann mit seinem Gedicht „Denk nicht an die Zigarette“ zum Sieger. Insgesamt wurden 3.500 Euro Preisgeld ausgelobt.

share this recipe:
Facebook
Twitter
Pinterest

Weitere spannende Artikel

Multiresistente Keime in die Knie zwingen

Fluorierte Lipopeptide als hochwirksame Antibiotika
Multiresistente bakterielle Infektionen, gegen die keine bekannten Antibiotika mehr helfen, sind eine ernsthafte globale Bedrohung. Ein chinesisches Forschungsteam stellt in der Zeitschrift Angewandte Chemie jetzt einen Ansatz vor, auf dessen Basis sich neuartige Antibiotika gegen resistente Keime entwickeln lassen. Sie basieren auf Eiweißbausteinen mit fluorierten Lipidketten.

Read More