Prof. Peter Charbel Issa ist neuer Direktor der Augenklinik am Universitätsklinikum rechts der Isar der TUM

Die Augenklinik des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München (TUM) hat einen neuen Direktor: Seit 1. April 2024 leitet Univ.-Prof. Dr. Dr. med. Peter Charbel Issa die Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde. Vor seinem Wechsel nach München war er seit 2016 am Oxford University Hospital tätig. Sein Medizinstudium hat Professor Charbel Issa in Jena, Freiburg und London absolviert, es folgte die Facharztausbildung an den Universitäts-Augenkliniken in Würzburg und Bonn. Nach seiner Habilitation (2010) und einem Marie Curie Research Fellowship an der Universität Oxford übernahm er 2012 eine Stiftungs-Professur an der Universitäts-Augenklinik Bonn.

Hintergrundinformationen:

Prof. Dr. Dr. med. Peter Charbel Issa ist ein angesehener Augenarzt, der Altersbedingte Makuladegeneration (AMD), diabetische Retinopathie, erbliche Netzhauterkrankungen und andere komplexe ophthalmologische Bedingungen behandelt hat. Er war in den letzten Jahren an der Oxford University aktiv, wo er sowohl klinische Aufgaben als auch Forschungsarbeit geleistet hat.

FAQs für den Artikel:

1) Wer ist Prof. Peter Charbel Issa?
Prof. Peter Charbel Issa ist ein angesehener Augenarzt und Wissenschaftler im Bereich der Augenheilkunde.

2) Welche Position nimmt Prof. Issa jetzt an?
Prof. Issa wurde zum Direktor der Augenklinik am Universitätsklinikum rechts der Isar bei TUM ernannt.

3) Wo hat Prof.Issa vorher gearbeitet?
Vor seiner neuen Position bei TUM war Prof.Issa seit 2016 am Oxford University Hospital tätig.

4) Wo hat Prof.Issa ausgebildet und studiert?
Er erwarb seinen Medizinabschluss in Jena, Freiburg und London und absolvierte seine Facharztausbildung an den Universitäts-Augenkliniken in Würzburg- und Bonn-Seine zusätzlichen Qualifikationen umfassen eine Habilitation im Jahr 2010 sowie ein Marie Curie Research Fellowship von der Universität Oxford.

5) Was wird die Rolle von Professor Issa bei TUM sein?
Als neuer Direktor wird Professor Issa die leitende Rolle in allen Belangen betreffend die medizinische Versorgung, Ausbildung von Studenten und Forschung an der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde übernehmen.

6) Was sind einige seiner wichtigsten Errungenschaften in der Vergangenheit?
Zu seinen bemerkenswertesten Leistungen gehört die Übernahme einer Stiftungsprofessur (gefördert durch wissenschaftliche Stiftungen) an der Universitäts-Augenklinik Bonn im Jahr 2012.

Originamitteilung:

Die Augenklinik des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München (TUM) hat einen neuen Direktor: Seit 1. April 2024 leitet Univ.-Prof. Dr. Dr. med. Peter Charbel Issa die Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde. Vor seinem Wechsel nach München war er seit 2016 am Oxford University Hospital tätig. Sein Medizinstudium hat Professor Charbel Issa in Jena, Freiburg und London absolviert, es folgte die Facharztausbildung an den Universitäts-Augenkliniken in Würzburg und Bonn. Nach seiner Habilitation (2010) und einem Marie Curie Research Fellowship an der Universität Oxford übernahm er 2012 eine Stiftungs-Professur an der Universitäts-Augenklinik Bonn.

share this recipe:
Facebook
Twitter
Pinterest

Weitere spannende Artikel

Wenn das Blut im Becken versackt

Krampfadern am Oberschenkel: Im Zusammenhang mit chronischen Bauchschmerzen ein Indikator für das pelvine Stauungssyndrom. Diagnose und Therapie können durch einen neuen Algorithmus erleichtert werden.

Read More

Prof. Rolf-Detlef Treede als Präsident bestätigt

Frankfurt, 4. Mai 2024 · Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e. V. (AWMF) hat im Rahmen ihrer Delegiertenkonferenz ein neues Präsidium gewählt. AWMF-Präsident Prof. Rolf-Detlef Treede wurde in seinem Amt bestätigt.
„Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich, dass ich weiterhin als Präsident die AWMF vertreten darf. Mit den aktuellen Gesetzesvorhaben stehen wir vor großen Herausforderungen, die wir gemeinsam mit den wissenschaftlichen medizinischen Fachgesellschaften meistern müssen“, erklärte Prof. Rolf-Detlef Treede, Präsident der AWMF.

Read More